Samstag, 25. Mai 2019
 

eiko_list_icon schwerer Verkehrsunfall / PKW überschlagen

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 1025
Einsatzort Details

Bubenreuth, Hauptstraße
Datum 11.05.2019
Alarmierungszeit 14:27 Uhr
Alarmierungsart Sirene + Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Heinrich Herzog
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bubenreuth
Rettungsdienst
Polizei
Feuerwehr Möhrendorf
    Feuerwehr Baiersdorf
      Landkreisführung Feuerwehr ERH
        Pressesprecher Feuerwehr ERH
          Fahrzeugaufgebot   74/40/1  74/40/2  74/14/1  74/10/1  Rettungswagen  Notarzteinsatzfahrzeug  Streifenwagen
          Technische Hilfeleistung THL

          Einsatzbericht

          Schwerer Verkehrsunfall in Bubeneruth / PKW überschlug sich

          Bubenreuth 11.05.2019: Am Samstag Nachmittag um 14:20 Uhr ereignete sich in der Hauptstraße Bubenreuth ein schwerer Verkehrsunfall.
          Die Fahrerin des PKW verlohr aus unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen einen Schaukasten der Gemeinde. Das Fahrzeug prallte so unglücklich gegen den Schaukasten, dass es sich überschlug und auf dem Dach landete. Die Fahrerin des Fahrzeugs konnte sich nicht mehr selbst aus dem PKW befreien. Glücklicherweise befanden sich bei dem Tag der offenen Tür der Gemeinde Bubenreuth, der in der Hauptstraße 7 statt fand, einige Mitglieder der örtlichen Feuerwehr, die sofort Erste Hilfe leisten konnten und einen entsprechenden Notruf bei der Integrierten Leitstelle Nürnberg absetzten. Die Leitstelle alarmierte daraufhin umgehend die Kameraden der Feuerwehr Bubenreuth, Möhrendorf, Baiersdorf und die Kräfte der Kreisbrandinspektion. Ebenso wurden 2 Rettungswägen, 1 Notarzt, der Einsatzleiter Rettungsdienst und die Polizei alarmiert.
          Durch die Feuerwehr Bubenreuth wurde das Fahrzeug stabilisiert und in Absprache mit dem Rettungsdienst die Patientenrettung auf schonende Weise eingeleitet. Mit Hilfe des hydraulischen Rettungssatzes wurde eine Zugangsöffnung zu der Patientin geschaffen und diese für die Rettung durch den Rettungsdienst versorgt. Über die Seitenöffnung konnte die Patienten aus dem verunfallten Fahrzeug schonend mit Hilfe eines Spineboards gerettet werden. Den Brandschutz stellten die Kameraden der Feuerwehr Möhrendorf sicher. Die Hauptstraße wurde während der gesamten Rettungsaktion komplett gesperrt.

          Bericht + Bilder: Jochen Schuster, Feuerwehr Bubenreuth

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder