Montag, 15. Juli 2024
 

eiko_list_icon Hilfeleistungskontingent ERH Hochwasserkatastrophe Augsburg

Techn. Hilfe > Hochwasser
Zugriffe 169
Einsatzort Details

Augsburg
Datum 01.06.2024
Alarmierungszeit 18:00 Uhr
Alarmierungsart Funkmelder
Einsatzleiter KBR Matthias Rocca
Mannschaftsstärke 9
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bubenreuth
Fahrzeugaufgebot   74/40/1
Technische Hilfeleistung THL

Einsatzbericht

+++ Abschlußbericht Überregionale Katastrophenhilfe: Feuerwehrkontingent des Landkreises Erlangen – Höchstadt erfolgreich im Einsatz +++
Am vergangenen Wochenende kam es im Landkreis Augsburg zu einem bedeutenden Katastropheneinsatz, bei dem Feuerwehren aus verschiedenen Dienstbezirken des Landkreises Erlangen – Höchstadt im Hilfeleistungskontingent zusammenarbeiteten, um den betroffenen Gebieten zu helfen. In einer koordinierten Aktion wurden am 01.06.2024 Einheiten der Feuerwehren zusammengerufen und formierten sich im Bereitstellungsraum in Adelsdorf zu einem schlagkräftigen Kontingent.
Bereits innerhalb weniger Stunden konnte die Einsatzbereitschaft der etwa 130 Einsatzkräfte hergestellt werden. Gegen 22:30 Uhr setzte sich die Kolonne in Richtung Augsburg in Bewegung und erreichte nach einer vierstündigen Anfahrt das Messezentrum in Augsburg. Dort unterstützten die Einsatzkräfte zunächst beim Einrichten einer Notunterkunft, indem sie eine Halle mit Feldbetten ausstatteten.
Im Verlauf des Vormittags, gegen 11 Uhr, wurde das Kontingent nach Zusamzell verlegt, einem Ort, der von schweren Überschwemmungen betroffen war und ohne Strom auskommen musste. Die vier Züge der Feuerwehr begannen umgehend mit den Arbeiten vor Ort: Keller wurden leergepumpt und eine Kläranlage, die durch die Flut ebenfalls ohne Strom war, wurde entsprechend ausgepumpt. Dank des unermüdlichen Einsatzes konnte die Kläranlage bereits am frühen Abend wieder in Betrieb genommen werden.
Gegen 17 Uhr fand eine Abschlussbesprechung statt, bei der die Lage und der Einsatzverlauf analysiert wurden. Es wurde entschieden, das Kontingent nach Erlangen Höchstadt zurückzuverlegen. Der Einsatz zeigte einmal mehr die hohe Einsatzbereitschaft und die professionelle Zusammenarbeit der Feuerwehren in Krisensituationen.
Dank des schnellen und effektiven Handelns der Einsatzkräfte konnte die Situation in den betroffenen Gebieten entscheidend verbessert und weiterer Schaden abgewendet werden. Die Bewohner von Zusamzell zeigten sich dankbar für die tatkräftige Unterstützung und die schnelle Hilfe in der Not.
Dieser Einsatz ist ein eindrucksvolles Beispiel für die Effizienz und das Engagement der Katastrophenhilfe im Landkreis Augsburg.
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.