Mittwoch, 20. Oktober 2021
 

eiko_list_icon Brand Gartenhütte

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Zugriffe 569
Einsatzort Details

Bubenreuth, Frankenstraße
Datum 08.07.2021
Alarmierungszeit 12:46 Uhr
Alarmierungsart Sirene + Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Heinrich Herzog
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bubenreuth
Rettungsdienst
Polizei
Landkreisführung Feuerwehr ERH
    Feuerwehr Bräuningshof
      Fahrzeugaufgebot   74/40/1  74/40/2  74/14/1  Mehrzweckanhänger  Rettungswagen  Streifenwagen
      Brandeinsatz B3

      Einsatzbericht

      Um 12:46 wurden der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Bubenreuth sowie die Freiwillige Feuerwehr Bräuningshof nach Bubenreuth in die Frankenstraße alarmiert.

      Das Meldebild bestätigte sich schon während der Anfahrt, bzw.durch Aussagen der, zum Gerätehaus fahrenden Einsatzkräfte, die an der Brandstelle vorbeifuhren.

      Eine große Rauchwolke wies den Einsatzkräften den Weg.

      Schon nach fünf Minuten war das erste Löschfahrzeug der Bubenreuther Wehr vor Ort und begann mit den Löscharbeiten. Das zweite Löschfahrzeug folgte kurze Zeit später, wie auch die Einsatzkräfte aus Bräuningshof.

      Eine größere Gartenlaube, ca. 4x6m, stand bei Eintreffen der ersten Kräfte in Vollbrand. Angrenzende Bäume und Buschwerk waren ebenfalls schon in Brand geraten.

      Von zwei Seiten wurde das Feuer in einem Zangenangriff gelöscht. Zu Beginn der Löscharbeiten musste eine Gasflasche, welche direkt am Gebäude, in den Flammen stand, gekühlt werden, um eine Explosionsgefahr zu bannen.

      Insgesamt wurde das Feuer mit drei C-Rohren und drei Trupps unter schwerem Atemschutz bekämpft. Bereits nach zehn Minuten konnte der Leitstelle „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden. Weiter 10 Minten später war das Feuer gelöscht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich weitere eineinhalb Stunden hin.

      Die Wasserversorgung musste von den Einsatzkräften aufwendig mit mehren 100 Metern Schlauch aufgebaut werden, da sich die Einsatzstelle in der Mitte eines Feldweges befand, welcher nicht mit Hydranten versorgt ist.

      Die Brandursache ist unklar und Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

      Im Einsatz waren:

      Feuerwehr Bubenreuth mit 2x HLF, KdoW, MTW

      Feuerwehr Bräuningshof mit LF8/6

      Kreisbrandinspektion mit KBM und KBI

      Polizei Erlangen Land mit einer Streife

      BRK Erlangen mit einem KTW

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.